Affiliate und SEO Tipps für Adult Webmaster

Adult VOD Programme

Ich habe sehr viel Adult Video on Demand Traffic, also User die nach Pornostars und Pornofilmen suchen – diese User sind Gold (und Geld) wert, denn sie geben meistens eine Menge Geld aus (sie müssten ansonsten ja auch in die Videothek gehen und sich dort fpr 5-7 Euro einen Film ausleihen). Diese User gilt es an die Hand zu nehmen und ihnen die schöne neue Welt des Online VOD Porno zu zeigen. Mein Produkt der Wahl ist Pralinevideo – mittelgute Conversion (1/1000), dafür aber extrem lange Haltezeiten (Kunden, die ich vor zwei Jahren geworben habe, kaufen heute immer noch). Pralinevideo wird von Adcell vermarktet – meldet euch an und schaut euch mal um, es sind hunderte Werbemittel vorhanden und ich weiß aus sicherer Quelle, das bald auch Pornostar RSS Feeds (selbstredend mit eurer ID) verfügbar sein werden.

Jetzt Pralinevideo über ADCELL bewerben! 

WordPress Plugin: wpSEO gegen DC Probleme

Mal wieder ein Plugin Tipp zu meiner geliebten Open Source Blog Software WordPress. Heute geht es um DC (duplicate Content), besser gesagt – gleiche Inhalte auf verschiedenen Seiten, die eine Abwertung der einzelnen Seiten bewirken. WordPress hat von Haus aus ein massives DC Problem, da ein Post nicht nur als Post ausgeliefert wird, sondern auch in Kategorie-Seiten, in „pages“ – also Übersichtsseiten, in Kalenderseiten etc. Sergej Müller hat ein Top Plugin geschrieben, das (neben zig anderen tollen Funktionen wie „Titel umstellen“ oder Keywords und Description automatisch erzeugen) einzelne DC Seiten mit einem Tag namens „noindex“ austattet – die Kategorie und Übersichtsseiten werden also nicht mehr in den Google index verfrachtet, es kann so also kein DC mehr entstehen.

Achtung! Wenn ihr die anderen Funktionen des Plugins nutzt, muß im header des Templates ein wp_head(); angegeben sein und alle anderen META Tags (Title, Keywords, Description) müssen herausgelöscht werden.

Erotik Traffic umleiten

Jeder Webmaster, der einige Seiten gebaut hat, die ganz gut laufen, merkt irgendwann das er Traffic aus verschiedenen Ländern erhält, häufig sind Besucher aus den USA, England, der Türkei oder Südamerika dabei. Nun fragt man sich natürlich: Was machen mit solchen Besuchern? Schliesslich werden sie keinesfalls ein deutsches Produkt erwerben oder etwas für eine deutsche Livecam ausgeben.

Ich mache Folgendes, mal als Beispiel anhand eines Blogs:

Ich poste einen Beitrag mit einem Bild oder Banner (oder mehreren) – als Ziel URL gebe ich eine Brückenseite an, die ich extra zu diesem Zweck erstellt habe, nennen wir sie mal sexy-bruecke.com – auf der Seite läuft ein php script, das meine Besucher an ihren „Zielort“ bringen soll. Sagen wir einmal ich schreibe einen Blogpost über Gina Wild – die Ansprungsadresse wäre dann so etwas wie http://sexy-bruecke.com/?sprung=ginawild – dies ist ganz einfach per php, asp oder PERL zu bewerkstelligen (Fragen bitte per Mail an mich oder als Comment hier) – in einem Frame oder iframe wird die Zielseite ausgespielt und der Besucher merkt gar nicht, das er über eine Brückenseite an das Ziel geleitet wird.

Nun haben wir unsere Weiterleitung fertig – Vorteil einer solchen Lösung:

  • Wir können unseren gezielten Traffic zählen (stats auf der Sprungseite)
  • Wir verschenken keine Linkpower an Partnerprogramme (ist auch Konkurrenz, nicht vergessen).
  • Mit Glück rankt unsere Brückenseite auch irgendwann mal bei einer der grossen Suchmaschinen

Das Wichtigste allerdings ist, das wir jetzt unseren ausländischen Traffic gezielt umleiten können. Mit einem GEO IP Script (zum Beispiel von maxmind [kommerzielles Produkt] oder der kostenlosen CPAN Geo DB) können wir die IP des Users einem Land zuorden und ihn so an ein entsprechendes Produkt weiterleiten.

Für amerikanischen Traffic empfehle ich:

  • Pimproll [super für DVD Traffic, Pornostars und alle anderen Bilder und Nischenanfragen]
  • AWE-empire [das bei mir am besten konvertierende Livecam Produkt]

So kann man den Traffic kinderleicht auf gute und gezielte Angebote leiten und mit seinem ausländischen Traffic noch mal ein paar Dollar extra generieren. Genau so könnt ihr es übrigens auch für eure US Seiten machen, einfach den deutschen / .de .at .ch / Traffic auf deutschsprachige Angebote leiten, die besser konvertieren als US Programme bei deutschsprachigen Usern. Viel Spass beim Ausprobieren.

Partnerprogramm von Kallos Weihnachtskarten bei ADCELL gestartet: 10,00% je Sale

Sehr geehrte Affiliates,

das Kallos Weihnachtskarten Partnerprogramm ist soeben bei ADCELL gestartet und kann ab sofort von Ihnen beworben werden.

Der Kallos Verlag ist Spezialist für Weihnachtskarten, Weihnachtsbriefe, Grußkarten, Grußbriefe, Kalender und Weihnachtspräsente im Geschäftskundenbereich. Das Angebot beinhaltet alles für den perfekten Weihnachts- bzw. Glückwunschgruß. Die Produkte sind qualitativ sehr hochwertig. Es gibt einzigartige Produktkombinationen wie Karten mit passenden Weinpräsentkartons oder passenden CDs.

Der Online-Shop zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus und bietet sämtliche Funktionen, die jedem Besteller zur Verfügung stehen. Selbst Karten mit Eindruck können problemlos über den Online-Shop bestellt werden.

Bis 19.12.2008 erhalten Sie eine Provision von 10,00% per Sale und folgende Mengenstaffel:

Zusatzprämien für Sales bis zum 19.12.2008
ab 5 Sales + 5,00 Euro pro Sale
ab 10 Sales + 10,00 Euro pro Sale
ab 15 Sales + 15,00 Euro pro Sale

Die Prämien gelten rückwirkend: Wenn Sie die nächst höhere Prämienstaffel erreichen, erhalten sie die Zusatzprämie auch auf die bisher generierten Sales. Deshalb erfolgt die Vergütung der Zusatzprämie erst nach dem Aktionszeitraum und der nachfolgenden Stornofrist.

Werden Sie jetzt für Kallos aktiv und profitieren Sie von der attraktiven Provision und den Zusatzprämien!

Empfehlungen