Affiliate und SEO Tipps für Adult Webmaster

WP Security Update 4.9.1 released

wordpressMittlerweile macht es fast keinen Sinn mehr über jedes Update des CMS WordPress zu berichten, denn gefühlt erscheint wöchentlich eine neue Version.

Erst am 16.11. wurde das große Versionsupdate mit dem Namen „Tipton“ (nach dem Jazz-Musiker Billy Tipton) veröffentlicht, welches unter anderem den Customizer für geplante Design-Änderungen sowie Postings aufbohrte und nur 14 Tage später erscheint das WP Security Update 4.9.1, welches 4 Sicherheitslücken schließt.

Hier finden sie den offiziellen Blogbeitrag, in dem alle Änderungen aufgeführt sind und damit mehr Informationen zu sicherheitsrelevanten Änderungen bereithält, als die Release Notes von WordPress.

Wordpress 4.9.1 Release Notes

WordPress 4.9.1 Release Notes

Wie in meinem Beitrag zum WordPress Update 4.8.2, kann ich nur weiterhin empfehlen die automatische Update Funktion in der wp-config.php zu aktivieren, vor allem wenn sie mehrere Erotikblogs verwalten. Ein Plugin für die automatische Generierung von Datenbank Backups kann in Ergänzung dazu natürlich ganz hilfreich sein, falls es doch mal zu Problemen bei der Aktualisierung bekommen sein sollte.

    Hier die offizielle Ankündigung zum Bug-Fixing:

  • File caching affecting users’ ability to use the plugin and theme file editors.
  • MediaElement upgrade causing JS errors when certain languages are in use.
  • Incorrect logic in extract_from_markers().
  • Unable to translate Codex URL in theme editor.
  • Theme editor cannot edit files when running on a Windows server.
  • flatten_dirlist() doesn’t play nice with folders with numeric names.
  • DB_HOST socket paths with colons not parsed correctly.
  • On multisite upgrade the wp_blog_versions table doesn’t get updated
  • Themes page throws console error when there is only one installed theme.
  • lang attribute in the admin area doesn’t reflect a user’s language setting.

Übrigens wurde WordPress Version 4.9 mehr als 6 Millionen Mal seit dem Realese vor 2 Wochen heruntergeladen. Man darf gespannt sein, wann im Jahr 2018 das nächste große Update 5.0 mit dem Codenamen „Gutenberg“ veröffentlicht wird und welche Sicherheitslücken dann wieder entstehen.. ähem geschlossen werden.

Mal wieder werden nicht nur Adult Webmaster, die auf das beliebte CMS setzen, als Betatester eingesetzt und wer nicht mit den Aktualisierungen hinterherkommt, hat früher oder später ein potentielles Sicherheitsproblem.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.